Feinschmeckerein Portugals

März 30, 2010 um 1:48 pm | Veröffentlicht in Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Die größten Bestandteile der portugiesischen Küche sind Fische und Meeresfrüchte, die auf Grund der geografischen günstigen Lage und den kilometerlangen Küsten immer frisch gefangen und zubereitet werden. Es werden die unterschiedlichsten Zubereitungen angeboten, jedoch ist das Grillen von Fisch oder Meeresfrüchten geradezu in den heißen Monaten eine bevorzugte Art der Zubereitung.  Die portugiesische Küche ähnelt in einigen Zubereitungen auch sehr der spanischen Küche.

Die traditionelle portugiesische Küche ist bescheiden, bodenständig, bietet jedoch für den Mitteleuropäer so manche Überraschungen. Außer der vielen Fisch- und Meeresfrüchtenvariationen wird auch viel Fleisch mit Reis oder Kartoffeln angeboten. Inzwischen ist Fleisch bei den Portugiesen auch sehr beliebt und wird gerne verspeist, insbesondere gegrilltes oder geschmortes Fleisch wird bevorzugt.

In einem portugiesischen Restaurant findet man auch viele Suppen und Eintöpfe, die sich gut als Vorspeise eignen. Am wohl bekanntesten ist „Caldo verde“ (grüne Brühe) bestehend aus Kohl und Schweinswürsten, aber auch „Gazpacho“ eine kalte Gemüsesuppe aus Tomaten, Gurken, Paprika und Knoblauch ist sehr beliebt.

Eine typische Fischspezialität ist der „Bacalhau“, ein gesalzener und getrockneter Kabeljau, aber auch gegrillte Sardinen „Sardinhas assadas“ oder Tintenfische, Langusten, Krebse, Tunfisch, Schwertfisch uvm. sind einige der vielen leckeren Spezialitäten aus dem Atlantic, die meistens sogar fangfrisch vom Tag zubereitet werden.

Zu den beliebten Fleischsorten der Portugiesen gehören Rindfleisch, Ziegenfleisch und Lammfleisch, aber auch Geflügel wird in jedem portugiesischen Restaurant angeboten. Hier empfehlen wir Ihnen das gegrillte Hühnchen „frango assado“ oder wer´s es doch eher schärfer mag, das „piri piri“ zu bestellen.

Eine weitere Köstlichkeit unter den Fleischgerichten ist das knusprige gebratene Spanferkel, welches in vielen Kneipen Portugals angeboten wird.

Bei den Süßspeisen achtet der Portugiese nicht so sehr auf die vielen Kalorien, vielmehr wird darauf geachtet, dass es schmeckt. Die meisten Süßspeisen bestehen aus Eigelb und Zucker. Eine Spezialität ist „Toucinho do cèu so genannter „Himmelsspeck“ aus Mandeln, Zucker und Eigelb, aber auch „Arroz doce“ süßer Reis oder „Pudim flan“ Eierpudding mit Karamellsoße werden gerne zum Nachtisch gegessen.

Bekannt und mittlerweile sogar international verbreitet ist auch der portugiesische Portwein, der gerne zum Dessert getrunken wird. Aber auch andere Weine aus Portugal sind inzwischen international geschätzt und beliebt.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: